Christoph Krahbichler

"Um besondere Momente in den Bergen zu erleben muss man nicht in die Ferne schweifen, denn das Gute ist so nah."

Aufgewachsen bin ich in Neukirchen am Großvenediger. Neukirchen liegt im Herzen des Nationalparks HOHE TAUERN. Seit meiner Kindheit bin ich ein Bergfex und verbringe viel Zeit in den Bergen. Anfänglich nur zum Wandern, später zog es mich immer mehr ins Hochgebirge. Als ich mit 15 Jahren einen Urlaub in der Schweiz verbrachte und am Gipfel des Matterhorns stand, war für mich klar das mein Traumberuf Bergführer ist. Um für diesen Traum fit genug zu werden verbrachte ich noch mehr Zeit in den Bergen. Vor allem am Felsen. Dies ist heute, nach den Hochtouren, auch meine größte Leidenschaft. Die Ausbildung zum staatlich geprüften Bergführer schloss ich mit 21 Jahren ab. Seit dem bin ich hauptberuflich als Berg- und Skiführer in ganz Europa unterwegs.

Wo bist du hauptsächlich unterwegs?

Im Sommer bin ich viel im Nationalpark HOHE TAUERN unterwegs. Die Möglichkeiten sind hier fast unbegrenzt. Von einfachen Wanderungen, über Gletschertrekkings bis hin zu den Klassikern wie die Besteigung des Großvenediger 3660m oder des Großglockner 3789m kann man alles unternehmen.

Lustigstes Erlebnis am Berg bzw. beim Führen?

Buche dir dein Gipfelerlebnis mit Spaß und der größmöglichen Sicherheit, gleich bei uns

Warum bist du Bergführer geworden?

Ich bin gerne unter Leute. Es ein tolles Gefühl, wenn man mit Gästen am Gipfel steht. Die Einsamkeit und Freiheit in den Bergen. Es ist einfach mein Traumjob.

Lieblingstour/Berg?

Großvenediger 3660m. Über die Westseite, wunderschöne Gletscherlandschaft und ein abschließender Grat führen hinauf zum Top of Salzburg.