Manfred Reitsamer

Natur, Abenteuer und das Abschalten von der Eintönigkeit des Alltags helfen, sich selbst wieder zu finden und längst vergessene oder verloren geglaubte Empfindungen und Erlebnisse neu zu entdecken. Im Zeitalter des Fortschritts und der Globalisierung hat der Beruf des Bergführers seine Ursprünglichkeit und seine vollkommene Abhängigkeit von den Naturgewalten beibehalten. Sein Seil verbindet in Freuden und Schwierigkeiten und lehrt, wie man in einer wahren Freundschaft Erfolg und Enttäuschungen teilt.

Wo bist du hauptsächlich unterwegs?

In den Hohen Tauern