Datenschutz

Datenschutzhinweise der Bergführervereinigung Oberpinzgau

 

Für die Bergführervereinigung Oberpinzgau hat der Schutz der Privatsphäre und der persönlichen Daten unserer Kunden einen hohen Stellenwert. Der Umgang mit Ihren Daten erfolgt selbstverständlich unter strenger Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Durch entsprechende IT-Maßnahmen bemühen wir uns kontinuierlich, Ihre Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff durch unberechtigte Personen zu schützen. Darüber hinaus gelten für den Datenschutz die nachfolgenden Regelungen.

 

1. PERSONENBEZOGENE DATEN

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen z.B. Informationen über Ihren Namen, Ihre Emailadresse, oder Ihre Telefonnummer. Ihre personenbezogenen Daten werden vom Bergführervereinigung Oberpinzgau ausschließlich für interne Zwecke verwendet.

 

2. ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Im Zuge Ihrer Anfrage werden vor allem folgende personenbezogene Daten erhoben: Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden rechtmäßig und entsprechend den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes gespeichert. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt.

 

3. NUTZUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre gesonderte Einwilligung allein zur Abwicklung der Tour verwendet. Für einen guten Ablauf der Bergtour ist allerdings eine Weitergabe Ihrer Adressdaten an unsere Bergführer erforderlich. Diese sind verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und ausschließlich zum Zwecke zur Kontaktaufnahme bei schlechtem Wetter, oder Verspätung zu verwenden. Eine darüber hinausgehende Weitergabe von personenbezogenen Kundendaten an Dritte findet nicht statt. Jedoch sind wir befugt, den zuständigen Behörden im Einzelfall Auskunft über Ihre Daten zu erteilen, soweit diese Ihre Daten zum Zwecke der Erfüllung der gesetzlichen Befugnisse (z.B. Strafverfolgung) anfordern.

 

4. ANONYMISIERTE DATEN

Bei jedem Zugriff auf Inhalte des Internetangebots der Bergführervereinigung Oberpinzgau werden automatisch allgemeine Informationen gespeichert (z.B. Anzahl und Dauer der Besuche auf einzelnen Seiten der Website). Dabei handelt es sich aber nicht um personenbezoge Daten. Die Bergführervereinigung Oberpinzgau nutzt diese Daten ausschließlich für statistische Zwecken und für die kontinuierliche Verbesserung unseres Internetangebots.

 

5. WEITERGABE PERSONENBEZOGENER INFORMATIONEN AN DRITTE

Zur Durchführung der von uns angebotenen Leistungen kann es erforderlich werden, Ihre personenbezogenen Daten ganz oder teilweise an Vertragspartner der Bergführervereinigung Oberpinzgau (z.B. Hütten, Bergführer etc.) weiterzugeben, wobei wir uns selbstverständlich darum bemühen, diese Datenweitergabe auf das erforderliche Mindestmaß zu beschränken. Diese Vertragspartner unterliegen ebenfalls den für sie einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden durch uns erfolgt nur, sofern und soweit wir durch Rechtsvorschriften dazu gesetzlich verpflichtet sind.

 

6. IHRE RECHTE ALS KUNDE

Selbstverständlich erhalten Sie von uns jederzeit Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten. Natürlich haben Sie im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften auch das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung unrichtiger Daten.

 

7. EINSATZ VON COOKIES

Die Bergführervereinigung Oberpinzgau verwendet „Cookies“ nach den Vorgaben der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW). Dabei handelt es sich um kleine Dateien mit anonymisierten Nutzerinformationen. Sie geben Auskunft z.B. über die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website. Wir können damit z.B. Analysen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website durchführen, um auf der Grundlage dieser Informationen den Inhalt und die Benutzerfreundlichkeit  unserer Website kontinuierlich zu verbessern. Eine Nutzung unserer Website ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

 

8. LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Unsere Website enthält möglicherweise Links zu anderen Websites, sofern wir der Meinung sind, dass diese Websites Informationen enthalten, die für unsere Kunden nützlich sind. Allerdings können wir keine Haftung für die Inhalte dieser Websites übernehmen. Dies betrifft insbesondere die inhaltliche Richtigkeit, die Aktualität und die Vollständigkeit der dort bereitgestellten Informationen. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich ebenfalls nicht auf andere Anbieter und deren Websites. Die Bergführervereinigung Oberpinzgau hat keinen Einfluss darauf, ob und in welchem Umfang andere Website-Betreiber Datenschutzbestimmungen einhalten und kann dementsprechend dafür auch keine Verantwortung übernehmen.

 

9. GOOGLE ANALYTICS

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.Sie können der Erhebung der Daten durch Google-Analytics mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie ein Deaktivierungs-Add-on für Ihren Browser installieren oder auf diesen Link klicken.

10. Veröffentlichung von Bild- und Videomaterial

Die Bergführervereinigung Oberpinzgau nimmt sich das Recht heraus (bis auf Widerruf), die während eines Programms selbst gemachten Bilder und Videos ohne vorheriger Rücksprache zu verwerten. Bei öffentlicher Verwendung wird stets der Namen der Urheberin / des Urhebers angeführt. Bilder und Videos können von Freiluftleben auf der Homepage, auf Printmedien sowie auf den Social-Media-Plattformen „facebook“, „google+“ und  „twitter“ platziert werden. Bergführervereinigung Oberpinzgau ist darum bemüht, nur angemessene, neutrale und ästhetische Darstellung von Personen zu veröffentlichen. Persönlichkeitsrechte wollen in keinster Weise verletzt werden. In diesem Kontext muss auf die teilweise intransparente Handhabung von Bild- und Videomaterialen bei den o.g. Social Media-Diensten (z.B. automatische Gesichts- und Bildererkennung) hingewiesen werden. Freiluftleben wird diese Dienste in vollem Umfang nutzen und darüber Bild- und Videomaterialien verbreiten, kann aber lediglich auf die dortigen Datenschutzbestimmungen verweisen. Eine urheberrechtsadäquate Weiterbenutzung von Bild- und Videomaterialen kann Freiluftleben leider nicht gewährleisten.