Fortgeschrittenen Hochtourenkurs Großvenediger

Fels- & Eiskurs Kürsingerhütte

Beim 5-tägigen „Fels- & Eiskurs auf der Kürsingerhütte“ wirst du die Grundkenntnisse für das selbstständige Bergsteigen erlernen. Themenschwerpunkte liegen in der Spaltenbergung, sowie der Seilhandhabung im Fels und im kombinierten Gelände. Mithilfe des Bergführers werden eigenständige Touren geplant und durchgeführt.

Jetzt buchen
  • ca. Aufstieg

    1000 hm

  • ca .Abstieg/Abfahrt

    1000 hm

Beste Zeit

jun Jul Aug Sep

Termine

5

Preis

€ 475,00

max. Teilnehmer / Bergführer

6

Tage

5

Kursprogramm

1. Tag | Aufstieg zur Kürsingerhütte

Treffpunkt ist um 15:30 Uhr am Hopffeldboden in Neukirchen am Großvenediger. Nach der Begrüßung geht es mit dem Tälertaxi in das Obersulzbachtal. Dort beginnt der Aufstieg zur Kürsingerhütte 600hm ca. 1 Stunde 30 Minuten. Nach dem Einchecken wird die Ausrüstung angepasst und die ersten Knoten werden geübt. Anschließend wird zu Abend gegessen und die nächsten Tage werden geplant.

2. Tag | Ausrüstungskunde, Knoten und Klettergarten

Um ein solide Basis für die nächsten Tage zu erreichen, werden erstmals Vor- und Nachteile diverser Ausrüstungsgegenstände besprochen. Eine weitere Grundlage ist die Knotenkunde - denn ohne Knoten geht nix - dazu eignet sich der hüttennahe Klettergarten sehr gut. Sitzen die Knoten, geht es schon weiter mit dem Top-Rope klettern, worauf in weiterer Folge der Vorstieg folgen könnte.

3. Tag | Eisausbildung am Obersulzbachkees

Heute stehen die ersten Schritte am Gletscher auf dem Programm. Der Bergführer zeigt die Grundtechniken mit Pickel und Steigeisen. Zuerst beginnt man im einfachen Gelände, in weiterer Folge bietet das Obersulzbachkees eine Vielzahl an Übungsmöglichkeiten auch in steilerem Gelände. Verschiedene Sicherungsmöglichkeiten wie Eisschrauben und T-Anker, Anseilen am Gletscher werden erlernt. Risikomanagement ist ein Faktor, auf den wir großen Wert legen.

4. Tag | Eis-&Felstour auf einen 3000m hohen Berg

Nun gilt es das Erlernte in die Tat umzusetzen. Bei der Planung am Vorabend werden Ausrüstung, Weg, Orientierung, Wetter, Schwierigkeiten, objektive Gefahren besprochen. Angeseilt in einer Gletscherseilschaft geht es über einen zerklüfteten Gletscher. Am Einstieg des Grates angekommen, wird nochmals der Seilschaftsablauf besprochen. Unter der Aufsicht des Bergführer werden Seilschaften gebildet und eigenständig gearbeitet. In leichter Kletterei (3. Schwierigkeitsgrad) geht es Richtung Gipfel. Nach einer Pause, mit Aussicht auf den Großvenediger, wird der Abstieg teils durch Abseilen und Abkletterübungen bewältigt. Zurück zur Hütte führt ein einfacher, aber landschaftlich einmaliger Steig.

5. Tag | Hochtour auf den Großvenediger 3666m

Sicherlich das Highlight des Kurses: der „Großvenediger“. Schon sehr früh am Morgen brechen wir Richtung Gletscher auf. In einer Gletscherseilschaft angeseilt geht es über das mächtige Obersulzbachkees Richtung Venedigerscharte. Nach der Scharte wird das große Gletscherplateau erreicht. Nun sind es nur mehr wenige Höhenmeter bis zum Gipfel. Mit einer einmaligen Rundum-Aussicht zu den Dolomiten, der Ortlergruppe, den Zillertaler Alpen, dem Karwendel, dem Wilden Kaiser, der Loferer Steinberge, dem Hochköng, dem Dachstein, wird man für den langen Aufstieg belohnt. Nach einer gemütlichen Gipfelrast geht es wieder auf dem selben Weg zurück zur Kürsingerhütte. Während wir uns bei der Hütte stärken, blicken wir zufrieden auf den Gipfel und die schöne Tour zurück. Nun steht uns nur noch der Abstieg zur Materialseilbahn und die Fahrt mit dem Taxi zurück zum Ausgangspunkt bevor.

Je nach Wetterverhältnisse kann sich das Programm ändern.

Kursinhalt & Ziele

  • Knotenkunde
  • Seil- und Sicherungstechniken in Fels, Firn und Eis
  • Aktives und passives Abseilen
  • Grundschule Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Trittschulung in verschiedenen Geländeformen
  • Bremsen von Stürzen im Schnee und Firn
  • Selbst- und Kameradenrettung aus der Gletscherspalte (Spaltenbergung)
  • Tourenplanung Orientierung mit Karte und Kompass
  • Gletscherkunde & Wetterkunde Basics
  • Alpine Gefahren

Leistungen

  • Knotenkunde
  • Seil- und Sicherungstechniken in Fels, Firn und Eis
  • Aktives und passives Abseilen
  • Grundschule Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Trittschulung in verschiedenen Geländeformen
  • Bremsen von Stürzen im Schnee und Firn
  • Selbst- und Kameradenrettung aus der Gletscherspalte (Spaltenbergung)
  • Tourenplanung Orientierung mit Karte und Kompass
  • Gletscherkunde & Wetterkunde Basics
  • Alpine Gefahren
  • Anschließend das Highlight der Woche: Besteigung Großvenediger 3666m



Schwierigkeit leicht

Einfach, mit etwas Kondition und Technik genussvoll machbar.



Fixtermine (Durchführung ab 4 Personen; Preis € 475,00 pro Person)

Termine Plätze verfügbar/gesamt
07. Jul 2021 - 11. Jul 2021 4/6 (1 Bergführer)
Termin buchen
19. Jul 2021 - 23. Jul 2021 6/6 (1 Bergführer)
Termin buchen
04. Aug 2021 - 08. Aug 2021 6/6 (1 Bergführer)
Termin buchen
16. Aug 2021 - 20. Aug 2021 6/6 (1 Bergführer)
Termin buchen
01. Sep 2021 - 05. Sep 2021 6/6 (1 Bergführer)
Termin buchen